Filmherum wird zu Ol‘ Jack Says

Mehrere Wochen ist es mittlerweile her, dass ich einen herben Rückschlag erleiden musste. Meine Seite Filmherum war von einem großen WordPress-Hack betroffen. Alle Beiträge, die gesamte Datenbank, alle PHP-Scripte, usw. waren kompromittiert. Schadcode hier, Schadcode da, Schadcode überall. Mir war die ganze Sache zu heiß. Ich wollte meine Leser nicht schädigen, indem sie sich durch meine Seite Viren oder schlimmeres einfangen würden.

Schlussstrich

Filmherum habe ich damit sterben lassen. Das Projekt stand lange zuvor schon auf der Kippe. Nicht, weil ich es nicht mochte. Im Gegenteil. Filme & Medien sind genau meine Welt. Doch das Problem war – wie es doch immer ist – die Zeit. Die Familie war und ist mir wichtiger! Genau so wird es auch bleiben. Nichts desto trotz bin ich von meiner Art zu Schreiben und Menschen zu begeistern weiterhin überzeugt. Ich möchte euch ein Stück weit mitnehmen auf meiner ganz persönlichen Reise durch diese Welt. Euch erzählen von Dingen, die mich begeistern oder auch schockieren.

Back to the roots!

Ol‘ Jack Says ist ein Blog. Das, womit ich vor vielen Jahren startete. Und genau das soll es auch bleiben. Persönlich, interessant und unterhaltsam. Die Themen werden gemischter Natur sein. Von Filmkritiken über Schnappschüsse bis hin zu Restaurantempfehlungen… alles was teilenswert ist, wird geteilt.

Ein Schlusswort

Und bevor ich nun noch schreiben werde „Euer Jack aka Dominik“, möchte ich schnell noch auf den Blogtitel, bzw. mein Pseudonym eingehen. So manch einem mag es ganz schnell aufgefallen sein: Ich spiele natürlich auf den Film „Big Trouble in Little China“ von John Carpenter an. Jack Burton war und ist einer meiner Helden. Und als Ol‘ Jack möchte ich auch genau diesen würdigen.

Euer Jack aka Dominik

Das Aufhängerbild „Reset Realign Restart“ stammt von Shutterstock.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.