VHS Glitch – Chrome Death OST Review

Beitragsbewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

„Chrome Death“ ist ein kleines, extrem hartes Arcade-Rennspiel auf iOS-Geräten, das mir bereits zahlreiche Minuten meiner wertvollen Zeit und Nerven raubte. Das Spielprinzip ist Arcade-Klassikern nachempfunden und so schnell wie unbezwingbar, allerdings auch motivierend. Dazu tragen vor allem die echt tolle Retrografik sowie – und darum geht es hier – der fantastische Synth-Soundtrack von VHS Glitch bei.

VHS Glitch verfolge ich nun schon lange Zeit über Bandcamp. Seine gesamte Discography läuft bei mir des öfteren auf und ab, allen voran Alben wie „Land With No Future“ oder „Evil Technology“. Zum Release des iOS-Games erschien auch der insgesamt 5 Tracks starke Soundtrack, der so treibend wie das Spiel selbst ist, bzw. das Spiel zum schnellen Treiben bewegt.

Besonders hervorzuheben ist Track Nummer 1 „Chrome Death“, der sprichwörtlich mit Fanfaren für 80s- und Rennatmosphäre par excellence sorgt. Ein Fußwippen meinerseits bleibt dabei wahrlich nie aus. „Burned Asphalt“ ist ein weiterer schneller Track, der allerdings nicht mehr die Brillanz von „Chrome Death“ erreicht. In Sachen Geschwindigkeit folgt dann nur noch „Pedal to the Metal“, der mit seinem „schmutzigen“ Sound das Blut in Wallung bringt. „Moment of Silence“ und „The End“ mögen vielleicht ruhiger ausgefallen sein, zeigen aber, wie die bereits erwähnten Tracks dieses OST’s, dass VHS Glitch ein Meister seines Fachs ist und sich hörbar stets weiterentwickelt.

Für gerade einmal 3 Dollar ist dieser Soundtrack der modernisierte Arcade-Traum eines jeden 80s-Spielhallen-Junkies. Zugreifen!

VHS Glitch – Chrome Death OST Download/Stream

  • bandcamp

VHS Glitch – Chrome Death OST Tracklist/Rating

[table id=3 /]

1 Kommentar zu „VHS Glitch – Chrome Death OST Review“

  1. Pingback: Chrome Death Review ⋆ Those Lovely 80s Synthwaves

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.